Spannvorrichtung für die Laserbearbeitung

Die Spannvorrichtung kommt auf einer Laserschneidanlage mit zwei Robotern zum Einsatz.
Das zu bearbeitende Werkstück wird auf den vorgegebenen RPS Punkten ausgerichtet und gespannt. Abstützelemente und zusätzliche Spannelemente sorgen an instabilen Werkstückbereichen für eine zusätzliche sichere Spannung.

Um das Werkstück im Bereich der Spannstellen zu bearbeiten, werden die über Sensoren positionsüberwachten Spannelemente während dem Bearbeitungsprozess geöffnet. Ein zweites, in der Nähe befindliches Spannelement, wird zuvor geschlossen, so dass das Werkstück während dem gesamten Fertigungsprozess in der gewünschten Sollage gehalten wird.

Vorrichtungsbau hydraulische Spannvorrichtung - Prüfwagen für Spannvorrichtungen

Technische Details:

- Vorrichtungsabmessung: 1.350 mm x 1.150mm x 570mm
- Werkstück aus der Automobilindustrie

- 6x einzeln angesteuerte pneumatische Schwenkspanner mit Positionsüberwachung (geöffnet / geschlossen)
- 2x pneumatische Abstützelemente
- 1x pneumtischer geradliniger Spannzylinder mit Positionsüberwachung (geöffnet / geschlossen)

- Werkstücklage mit Induktivsensoren überwacht
- Schaltkasten mit Steuerungseinheit für pneumatische Spanneinheiten und Sensorik